Wirtschaft, Kultur und Tourismus...

Mehr denn je brauchen wir eine pro-aktive Wirtschaftsförderung. Dabei werden wir auch die heimische Wirtschaft stärker unterstützen.  Eine lebendige Stadt braucht Kultur. Wir haben viele große und kleine kulturelle Schätze. Diese müssen wir bewahren und weiter entwickeln. Einen Förderschwerpunkt seh ich im bei den Museen, dem Schloss selbst, dem Theatrium, der Tropfsteinhöhle, aber auch dem Freizeitpark und Kletterwald. Auch attraktive Veranstaltungen können das kulturelle Leben einer Stadt bereichern.  Mit unserer vielseitigen Kultur und unserer sehenswerten Innenstadt können nur wenige andere mitteldeutsche Städte mithalten. Jedoch ist Steinau als Ausflugsziel überregional noch lange nicht bekannt genug. Auch den Name "Brüder-Grimm" gilt es viel mehr auszuweiten und bekannt zu machen. Wir sollten das bestehende Marketingkonzept überarbeiten, um Steinau als „kleine Kulturstadt“ mit historischer Bausubstanz besser vermarkten zu können. Dabei werden wir um so erfolgreicher sein, je mehr sich Kultur, Einzelhandel und Gastronomie zu einem touristischen Gesamterlebnis ergänzen.

Hier sollte auch explizit über eine Städtepartnerschaft nachgedacht werdenm um den Tourismus wieder zu anzuheben.

E-Mail
Anruf